1952 geboren in Amsterdam

1967 – 71 Studium an der Grafischen Schule in Amsterdam

ab 1972 tätig als Grafiker

1976 Umzug nach Groningen

1979-84 Studium an der Kunsthochschule Academie Minerva, Groningen

Seitdem tätig als freischaffender Künstler in Groningen

1985-2002 Mehrere Stipendien der Stiftung Fonds voor Beeldende Kunsten, Vormgeving en Bouwkunst, Amsterdam

2008, 2009 Aufenthalt in Gera/Thüringen als Artist in Residence

2012 Sommerresidenz Atelier auf Zeit, Neuenhaus, Grafschaft Bentheim

Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen in den Niederlanden und Deutschland, u.a. Kunstsammlung Gera, Kunstsammlung Neubrandenburg

Einzelausstellungen (Auswahl)
1998 “Canaletto in Emmeloord” Wandmalerei, Galerie Outline, Amsterdam
1998 “Rhythmus, Maß, Rasenplatz” Kunstsammlung Neubrandenburg
2002 “Doppelzimmer” Zeichnungen und Malerei, Kunstsammlung Gera
2005 “Verloren paradijzen (Verlorene Paradiese)” Kirche zu Zuurdijk
2011 “Neutraal Klimaat (Alles in Ordnung VI)” Kunstruimte Scheltema, Leiden

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2008 “Over abstractie en figuratie (Über Abstraktion und Figuration)” Galerie Noord, Groningen
2009 4. Höhlerbiennale, Gera
2018 “Het Tekenkabinet “, Amsterdam
2019 9. Höhlerbiennale, Gera
2020 “Bernard Divendal und Menno Veldhuis” Malerei a|e Galerie, Potsdam